Rauschgift

HZA-OS: Mit Koks und Crystal auf Reisen; Osnabrücker Zoll schnappt Drogenschmuggler im Bahnhof von Bad Bentheim

20.09.2022 - 13:48:36

HZA-OS: Mit Koks und Crystal auf Reisen; Osnabrücker Zoll schnappt Drogenschmuggler im Bahnhof von Bad Bentheim. Osnabrück - 410 Gramm Crystal Meth und 20 Gramm Kokain im Wert von rund 33.000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 19. September 2022 bei einer Kontrolle im Bahnhof von Bad Bentheim.

Zwei Reisende wurden von den Beamten auf einem Bahnsteig im Bahnhof Bad Bentheim nach Ihrem Reiseziel befragt. Sie gaben an, auf Verwandtschaftsbesuch in Bad Bentheim gewesen zu sein und sind nun wieder auf dem Heimweg nach Leipzig. Einer der beiden Männer händigte den Zöllnern einen Polizeiausweis aus und gab an, Polizeibeamter zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinten sie.

Da die Zöllner Zweifel an dem Wahrheitsgehalt der Aussagen der Reisenden hatten, entschlossen sie sich zu einer Intensivkontrolle. Daraufhin gab der angebliche Polizist freiwillig ein Klappmesser aus seiner Hosentasche. Bei der anschließenden körperlichen Durchsuchung dieser Person fanden die Zöllner in dessen Hosen- und Bauchtasche insgesamt 410 Gramm Crystal Meth und 20 Gramm Kokain.

Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen - Dienstsitz Nordhorn - übernommen.

1 Bilddatei: Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Osnabrück
Pressesprecher
Christian Heyer
Telefon: 0541-3301 - 1006
E-Mail: presse.hza-osnabrueck@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Osnabrück übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5142bb

@ presseportal.de