Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Schwarzarbeit, Rauschgift

HZA-HH: Zoll vollstreckt Durchsuchungsbeschlüsse / / Wohnungen und Geschäftsräume in Norddeutschland durchsucht

28.05.2021 - 14:00:00

HZA-HH: Zoll vollstreckt Durchsuchungsbeschlüsse // Wohnungen und Geschäftsräume in Norddeutschland durchsucht. Hamburg - Bereits am 26. Mai 2021 haben 70 Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit aus Hamburg, Bremen und Itzehoe Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Hamburg in sechs Wohnungen und zwei Geschäftsräumen eines Personaldienstleistungsunternehmens in Hamburg, Bremervörde, Estorf und Elmshorn vollstreckt. In den Wohnungen sind fünf primär handelnde Personen gemeldet. Der Zoll stellte dabei diverses Beweismaterial (Papierunterlagen, Telefone und PCs) sicher. Darüber hinaus wurde Bargeld in Höhe von über 23.000 EUR gesichert.

"Die für das Unternehmen handelnde Personen und deren Gehilfen stehen im Verdacht, für mindestens 65 Arbeitnehmer von September 2018 bis November 2019 als Arbeitgeber die Arbeitnehmer nicht bzw. nicht richtig zur Sozialversicherung angemeldet zu haben und letztendlich der Einzugsstelle die geschuldeten Beiträge vorenthalten zu haben" erklärt Pressesprecher Oliver Bachmann.

Während der Durchsuchung einer Wohnung wurden auch eine geringe Menge Marihuana sowie ein Schlagring gefunden. Zur Abarbeitung dieser Delikte wurde die örtlich zuständige Polizei in Elmshorn hinzugezogen. Die Ermittlungen durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hamburg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hamburg
Pressestelle
Oliver Bachmann
Telefon: 040-426206-115
E-Mail: presse.hza-hamburg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b2e81

@ presseportal.de