Schwarzarbeit

HZA-F: Finanzkontrolle Schwarzarbeit kontrolliert Frankfurter Bauvorhaben- Sieben vorläufige Festnahmen

29.08.2022 - 12:28:58

HZA-F: Finanzkontrolle Schwarzarbeit kontrolliert Frankfurter Bauvorhaben- Sieben vorläufige Festnahmen. Frankfurt am Main - Am 25. August führte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Frankfurt am Main Kontrollen auf einem Bauvorhaben am Frankfurter Ostend durch. Im Fokus der Kontrol-len stand das Aufdecken von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung sowie die Überprü-fung, ob die Mindestlöhne gezahlt wurden. Es wurden insgesamt 22 Arbeitnehmer von vier verschiedenen Firmen zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragt. Während der Kontrollen kam es zu sieben vorläufigen Festnahmen von serbischen Arbeitnehmern im Alter zwischen 23 und 44 Jahren, die sich mutmaßlich illegal in Deutschland aufhielten und hier nicht arbeiten durften. Über das weitere aufenthaltsrechtliche Verfahren entscheidet nun die Ausländerbe-hörde Frankfurt am Main. Gegen die Arbeitnehmer, sowie den betreffenden Arbeitgeber wur-den Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Bei dem Einsatz waren insgesamt 20 Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarz-arbeit eingesetzt.

Zusatzinformation:

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber nach dem audit "berufundfamilie". Wir bieten Ausbildungsplätze an. Näheres unter www.zoll.de - Beruf und Karriere

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Frankfurt am Main
Stabsstelle Kommunikation
Christine Straß
Telefon: 069 / 690 73396
E-Mail: presse.hza-ffm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50fd9c

@ presseportal.de