Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Hundewelpen an der A46 haben nie gelebt

27.01.2021 - 13:58:03

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Hundewelpen an der A46 ...

Iserlohn - Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4820342

In Zusammenarbeit mit dem Veterin?ramt des M?rkischen Kreises wurde im Veterin?runtersuchungsamt Westfalen eine pathologische Untersuchung der toten Welpen veranlasst. Heute wurden das vorl?ufige Ergebnis bekannt.

Der Untersuchung zufolge waren die Lungen der Welpen nie bel?ftet. Sie haben nach Feststellung des Pathologen nie gelebt und folglich nie gelitten. Es handelt sich um Totgeburten. Es ist ausgeschlossen, dass die Tiere get?tet oder gequ?lt wurden.

Die ?ffnungen der K?rper sind durch Tierfra? entstanden, m?glicherweise verursacht durch Ratten oder Kr?hen. Eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz scheidet aus. Es k?nnte sich um eine Ordnungswidrigkeit wegen Versto?es gegen das Gesetz ?ber die Beseitigung von Tierk?rpern handeln.

Hinweise auf den m?glichen Verursacher nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis Pressestelle Polizei M?rkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4822971 Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis

@ presseportal.de