Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Huckingen: Randalierer schl?gt Polizistin und Supermarktmitarbeiter

25.05.2021 - 17:17:36

Polizei Duisburg / Huckingen: Randalierer schl?gt Polizistin und ...

Duisburg - Auf der Flucht aus einem Supermarkt an der Kaiserswerther Stra?e hat ein 31-j?hriger Duisburger am Samstagnachmittag (22. Mai, gegen 13:30 Uhr) eine Polizistin und einen Marktmitarbeiter verletzt.

Vorangegangen war ein Streit mit dem Gesch?ftspersonal, weil der 31-J?hrige ohne Einkaufswagen im Markt unterwegs war. Darauf angesprochen reagierte er aggressiv, stopfte seine Eink?ufe in den Rucksack, warf ein paar Geldscheine auf die Kasse und rannte davon. Ein 55-j?hriger Mitarbeiter des Supermarktes nahm zu Fu? die Verfolgung auf, wurde von dem Verd?chtigen aber durch einen Schlag gegen den Kopf gestoppt. Die inzwischen alarmierte Polizei stie? im Bereich der Kreuzung Kaiserswerther Stra?e / Albert-Schweitzer-Stra?e auf den Verd?chtigen. Als eine Polizistin (20) dort versuchte den Mann festzuhalten und seine Flucht zu verhindern, stie? er sie zu Boden und schlug ihr ebenfalls gegen den Kopf. Zusammen mit drei weiteren Beamten ?berw?ltigte sie den Mann schlie?lich. W?hrend er ins Gewahrsam gebracht wurde, kam die Polizistin zur Behandlung in ein Krankenhaus. Sie war vorerst nicht mehr dienstf?hig. Der 31-J?hrige muss sich jetzt unter anderem wegen Widerstandes einem Strafverfahren stellen.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

au?erhalb der B?rodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4924088 Polizei Duisburg

@ presseportal.de