Polizei, Kriminalität

Hoya-Tödlicher Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren

07.11.2018 - 16:36:47

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Hoya-Tödlicher ...

Nienburg - (BER)Am Mittwochmorgen, 07.11.2018, gegen 11.40 Uhr, wurde die Polizei in Hoya informiert, dass sich in der Deichstraße ein Verkehrsunfall ereignet hatte. In dem verkehrsberuhigten Bereich war es kurz zuvor zu einem tragischen Unfall gekommen, als eine 70 - jährige Frau aus dem Landkreis Verden ihren Ehemann abholen wollte. In der Deichstraße setze sie ihren Toyota zurück, übersah dabei den 71-jährigen, der sich hinter dem Fahrzeug befand und verletzte ihn bei dem Zusammenprall so schwer, dass dieser noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallverursacherin musste ärztlich versorgt werden, da sie unter Schock stand. Augenzeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Hoya in Verbindung zu setzen, sofern sie noch keinen Kontakt mit den Beamten an der Unfallstelle hatten. Tel: 04251/934640.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104 Fax: +49 5721 4004-250 Mobil: +49 1759324536 Fax2mail: +49 511 9695636008

@ presseportal.de