Kriminalität, Polizei

Hoya - (opp) Die Rechtmäßigkeit von Sonder- und Wegerechten, unter Zuhilfenahme von Blaulicht und Martinshorn, stand am Mittwochabend anlässlich eines wöchentlich stattfindenden Dienstabends der Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG) Hoya und Rehburg, vom Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auf dem Programm.

22.09.2022 - 12:38:19

Polizei gibt Informationen zu Sonder- und Wegerechten. Die Aufgaben einer SEG sind unverzichtbar und vielfältig: Einsatz bei Großschadenslagen, medizinische Versorgung und Transport von Verletzten, Mitwirkung bei Evakuierungen, Betreuung unverletzter Betroffener, Verpflegung von Einsatzkräften und Betroffenen oder Beförderung von zusätzlichem Personal und Gerät. Der Gruppenführer der SEG des ASB, Sebastian Schmidt, setzte sich für den Themenabend zuvor mit der Polizei Hoya in Verbindung, ob ein entsprechender Vortrag zum Thema Sonder- und Wegerecht vor den Mitarbeiter*innen des ASB möglich sei. Polizeikommissar Jan-Niklas Bösche und Polizeioberkommissar Thomas Oppermann vom Polizeikommissariat Hoya führten in angenehmer Atmosphäre gerne durch das doch ernste Thema, so dass schlussendlich keine Fragen unbeantwortet blieben. Gemeinsam war man sich einig, diese Art von Informationsveranstaltungen für die Mitarbeiter*innen der SEG, in den Räumlichkeiten der Rettungswache in Hoya, in regelmäßigen Abständen fortzuführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Polizeikommissariat Hoya



Hasseler Steinweg 4

27318 Hoya



Telefon 04251/93464-0



http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5149e7

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie McCann. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:10) weiterlesen...