Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Holzgerlingen: Gef?hrlicher Eingriff in den Bahnverkehr

31.03.2021 - 13:47:46

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Holzgerlingen: Gef?hrlicher ...

Ludwigsburg - Drei Buben im Alter von zw?lf Jahren hielten sich am Dienstag gegen 19:25 Uhr in der Robert-Bosch-Stra?e in Holzgerlingen am Bahngleis der Haltestelle der Sch?nbuchbahn "Holzgerlingen Buch" auf. Eines der Kinder soll Steine und eine leere Getr?nkepackung auf den Gleisk?rper gelegt haben. Zudem legte der Junge sich selbst kurzzeitig neben die Schienen, stand aber unmittelbar danach wieder auf und soll anschlie?end mit seinen beiden Begleitern gescherzt haben. Aufgrund der Gesamtumst?nde ist von einem Suizidversuch nicht auszugehen. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und alarmierte umgehend die Polizei. Die Beamten trafen die drei Kinder vor Ort an und erhoben ihre Personalien. Dar?ber hinaus wurden die Gegenst?nde von dem zeitweisen gesperrten Gleis geholt. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass mutma?lich dieselben Kinder gegen 18:53 Uhr sich an der Haltestelle "Weil im Sch?nbuch R?te" befanden. Dort bemerkte zeitgleich der Triebfahrzeugf?hrer der Sch?nbuchbahn, dass er mutma?lich mit dem Zug ?ber einen Gegenstand gefahren war. Ob die Kinder als Tatverd?chtige f?r den gef?hrlichen Eingriff in den Bahnverkehr infrage kommen, bedarf weiterer Aufkl?rung. Im Beisein der jeweiligen Eltern wurde von den Kindern eine Tatbeteiligung verneint.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4878620 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de