Polizei, Kriminalität

Holm - Tödlicher Verkehrsunfall

13.09.2018 - 13:21:45

Polizeidirektion Bad Segeberg / Holm - Tödlicher Verkehrsunfall

Bad Segeberg - Gestern Vormittag ist es in der Hetlinger Straße (Landesstraße 261) zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen.

Gegen 11:34 Uhr fuhr ein 56-Jähriger aus dem Kreis Pinneberg mit seinem Motorrad aus Holm kommend in Richtung Hetlingen. Im Bereich einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache in Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein zu diesem Zeitpunkt entgegenkommender 76-jähriger Hamburger konnte mit seinem Mercedes-Benz nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit dem Motorradfahrer.

Durch den Aufprall erlitt der 56-Jährige schwere Verletzungen. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch Ersthelfer und der Übernahme durch einen sofort alarmierten Notarzt verstarb der Verunglückte noch an der Unfallstelle.

Polizeibeamte sperrten die Unfallstelle für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme für ungefähr vier Stunden weiträumig ab. Weitere Polizisten befragten vor Ort Zeugen des Unfalls.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zogen die Beamten für die genaue Ermittlung der Unfallursache einen Sachverständigen hinzu.

Ein benachrichtigtes Abschleppunternehmen nahm den Abtransport des Motorrads vor. Ersten Schätzungen zufolge befindet sich der insgesamt entstandene Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Der Fahrer des Mercedes-Benz blieb unverletzt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de