Polizei, Kriminalität

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

12.08.2018 - 16:51:25

Polizei Aachen / Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Aachen - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Sonntagmorgen gegen 07.30 h auf dem Blücherplatz in Aachen ereignete, entstand ein Sachschaden von geschätzten 60.000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 31-jährige Frau aus Aachen mit einem Pkw Ford Focus den Blücherplatz in Richtung Jülicher Straße. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei dort geparkte Pkw. Diese wiederum wurden durch die Wucht des Aufpralls gegen zwei weitere geparkte Pkw geschoben. In der Summe wurden insgesamt 5 Pkw bei dem Unfall erheblich beschädigt. Die junge Fahrerin blieb unverletzt. Allerdings ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum, der letztlich durch einen durchgeführten Test bestätigt wurde. Ihr wurde daher eine Blutprobe entnommen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw Ford Focus musste abgeschleppt werden.

FLD/Leitstelle

i.A. Robens, EPHK

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...