Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Höchenschwand: Auffahrunfall auf der B 500 - zwei Verletzte

31.07.2020 - 13:52:13

Polizeipräsidium Freiburg / Höchenschwand: Auffahrunfall auf der ...

Freiburg - Am Donnerstag, 30.07.2020, hat sich auf der B 500 zwischen Tiefenhäusern und Waldhaus ein Auffahrunfall ereignet, in den vier Fahrzeuge involviert waren und zwei Personen verletzt wurden. Gegen 17:10 Uhr hatte ein 18-jähriger VW-Fahrer zu spät bemerkt, dass der Verkehr vor ihm wegen eines abbiegenden Fahrzeuges angehalten hatte. Er fuhr infolge eines zu geringen Sicherheitsabstandes einem Skoda ins Heck, der auf einen Mini und der Mini wiederum auf einen Audi geschoben wurde. Im Mini verletzten sich die 17-jährige Fahrerin und eine 59 Jahre alte Mitfahrerin leicht. Der Rettungsdienst brachte die beiden in ein Krankenhaus. Die übrigen Fahrzeuginsassen blieben nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Der VW, der Skoda und der Mini mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe liegt bei insgesamt rund 20000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4667088 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de