Polizei, Kriminalität

Hockenheim: Schwerer Verkehrsunfall mit Reisebus; mehrere Schwerverletzte; Rettungshubschrauber im Einsatz; L 722 voll gesperrt; Pressestelle vor Ort; Pressemitteilung Nr.

11.10.2018 - 19:11:23

Polizeipräsidium Mannheim / Hockenheim: Schwerer Verkehrsunfall ...

Hockenheim - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der L 722 zwischen Hockenheim und Speyer ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem nach jetzigem Stand mehrere Schwerverletzte zu beklagen sind. Über die Gesamtanzahl der Verletzten liegen noch keine Informationen vor.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war ein Reisebus kurz vor 16 Uhr auf der L 722 von Schwetzingen kommend in Richtung Speyer unterwegs, als er bei Hockenheim aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Sattelzug zusammenstieß.

Die L 722 ist derzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Nähere Informationen liegen noch nicht vor.

Michael Klump von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim ist vor Ort und unter 0152/57721024 erreichbar.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de