Polizei, Kriminalität

Hochstraße - Vermeintlicher Arbeiter entpuppt sich als Dieb

27.10.2017 - 11:14:06

Polizei Hagen / Hochstraße - Vermeintlicher Arbeiter entpuppt ...

Hagen - Am Donnerstag, 26.10.2017, kam es zu einem Diebstahl aus einer Wohnung in der Hochstraße. Gegen 10.30 Uhr läutete ein Mann bei einer 78-jährigen Hagenerin. Er gaukelte vor, im Keller diverse Arbeiten erledigt zu haben und nun Wasseranschlüsse in der Wohnung kontrollieren zu müssen. Die Hagenerin gewährte dem Mann Zutritt, welcher sich zirka fünf Minuten in der Wohnung aufhielt. Anschließend verschwand der Unbekannte wieder. Kurz darauf bemerkte die Frau, dass Bargeld und eine Münzsammlung im Wert von zirka 1.500 Euro verschwunden waren. Der Polizei beschrieb sie den Dieb als 175 cm groß, mit dunklen Haaren und einem kurzen Bart bei normaler Statur. Zeugenhinweise werden unter 02331 986 2066 entgegen genommen. Die Polizei rät zu einem gesunden Misstrauen. Fremden Personen sollte der Zugang zur eigenen Wohnung nicht sorglos gestattet werden. Im Zweifelsfall rufen Sie die 110.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!