Polizei, Kriminalität

Hochfeld: Zwei Handys gestohlen

12.10.2017 - 15:57:00

Polizei Duisburg / Hochfeld: Zwei Handys gestohlen

Duisburg - Im ersten Fall hat laut Zeugenaussagen ein Jugendlicher am gestrigen Mittwochmorgen (7:30 Uhr) ein neunjähriges Mädchen auf der Gitschinerstraße auf Höhe des Hochfelder Marktes mit einem Messer bedroht und sie so gezwungen, das Mobiltelefon von Wiko abzugeben. Der Jugendliche soll zwischen 16 und 17 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Er hat dunkle kurze Haare und trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke.

Im zweiten Fall haben zwei Unbekannte auf Wanheimer Straße/Ecke Paulusstraße am vergangenen Samstag (7. Oktober) gegen 23 Uhr einem 53 Jahre alten Mann ins Gesicht geschlagen. Dadurch fiel das Handy des Mannes zu Boden. Die Täter nahmen es an sich und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 2800.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!