Polizei, Kriminalität

Hochfeld: Autofahrer nach Unfallflucht ermittelt

02.04.2018 - 11:11:18

Polizei Duisburg / Hochfeld: Autofahrer nach Unfallflucht ermittelt

Duisburg - In der Nacht von Sonntag auf Montag (1./2. April) befuhr ein 19-Jähriger gegen 00.45 Uhr mit seinem BMW die Musfeldstraße in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Dickelsbachstraße kam er nach Zeugenangaben mit stark überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, rammte einen am Fahrbahnrand geparkten Transporter und prallte anschließend gegen eine Straßenlaterne am linken Fahrbahnrand. Der Fahrer flüchtete anschließend zu Fuß, ohne sich um die angerichteten Schäden, welche insgesamt auf circa 40.000 EUR geschätzt werden, zu kümmern. Während der Unfallaufnahme erschien ein Mann, der sich bei den eingesetzten Polizeibeamten fälschlicherweise als Unfallfahrer ausgab. Jedoch konnten die noch anwesenden Unfallzeugen diesen definitiv als Verursacher ausschließen. Im Anschluss konnte der tatsächliche Fahrer, der bei dem Unfall unverletzt blieb, im Rahmen weiterer Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Er musste seinen Führerschein abgeben, sein BMW wurde sichergestellt und ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!