Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

HL-St.

31.07.2020 - 12:07:49

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Lorenz Radfahrerin übersehen - ...

Lübeck - Am Donnerstagvormittag (30.07.2020) ist in Lübeck St. Lorenz eine Radfahrerin von einem roten Transporter angefahren worden. Offenbar hatte der Fahrer die Radlerin beim Abbiegen übersehen. Er kümmerte sich nicht um die Verletzte und flüchtete vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 08:20 Uhr befuhr die 21-jährige Lübeckerin mit ihrem Damenrad den rechten Radfahrweg der Schwartauer Landstraße in Richtung Bad Schwartau. In Höhe der Warthestraße wollte sie die dortige Einmündung bei für sie grün anzeigender Ampel weiter geradeaus überqueren. Zu diesem Zeitpunkt beabsichtigte ein parallel zur Radlerin fahrender Kleintransporter nach rechts in die Warthestraße abzubiegen. Offenbar übersah er die 21Jährige und es kam zum Zusammenstoß. Dabei stürzte die Lübeckerin auf die Fahrbahn. Der Fahrer des Transporters hielt nicht an, kümmerte sich nicht um die Verletzte und setzte seine Fahrt in Richtung Posener Straße fort. Die Radfahrerin erlitt Kopfverletzungen und begab sich in ärztliche Behandlung.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und fahrlässigen Körperverletzung. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die den Unfallhergang in der Schwartauer Landstraße/ Ecke Warthestraße beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen roten Transporter machen können. Laut Beschreibung hat das Fahrzeug im hinteren Bereich keine Fenster und dürfte auf der Beifahrerseite durch den Zusammenstoß beschädigt worden sein. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der zentralen Telefonnummer 0451 - 1310 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131-2006 Fax: 0451 / 131 - 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4666870 Polizeidirektion Lübeck

@ presseportal.de