Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

HL-St.

26.03.2020 - 18:21:39

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Jürgen-Damaschkestraße / ...

Lübeck - Am vergangenen Sonntagnachmittag (22.03.) kam es im Bereich der Damaschkestraße, nahe der Vorrader Straße, zu einem Unfall zwischen zwei Pedelecfahrern. Ein beteiligter Radler fuhr unvermittelt weiter und ist flüchtig. Die Polizeistation St. Jürgen sucht Zeugen.

Gegen 17:00 Uhr fuhr ein ca. 50-55 Jahre alter Mann mit seinem Pedelec auf dem zwischen den Häusern liegenden Verbindungsweg gegenüber dem Haus Nr. 1 auf die Straße und übersah dabei offensichtlich die dort fahrende 16-jährige Pedelecfahrerin. Die junge Lübeckerin kam bei dem Zusammenstoß zu Fall. Der Mann hatte ihr noch aufgeholfen und ihr Rad abgestellt. Mit dem Worten: "Das machen wir ohne Polizei", fuhr er weiter, ohne dass seine Personalien bekannt sind. Die Frau verletzte sich durch den Sturz schwer und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Der flüchtige Fahrer soll ca. 50-55 Jahre alt sein, trug eine Brille und hatte graue Haare haben. Das Pedelec ist schwarzfarben.

Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer 0451-1310 an die Polizeistation St. Jürgen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4557668 Polizeidirektion Lübeck

@ presseportal.de