Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

HL - St.

18.11.2019 - 13:46:21

Polizeidirektion Lübeck / HL - St. Jürgen - Ratzeburger Allee / ...

Lübeck - Am Montagmorgen (11.11.) vergangener Woche stürzte ein Radfahrer in Lübeck St. Jürgen, weil ihm ein dunkler Pkw Kombi die Vorfahrt nahm. Der Radfahrer verletzte sich leicht. Der Kombi-Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 07.30 Uhr fuhr ein 49-jähriger Radfahrer in der Ratzeburger Allee auf dem Radweg in Richtung Innenstadt. Zur selben Zeit beabsichtigte ein dunkler Pkw Kombi aus dem Nachtigallensteg nach rechts in die Ratzeburger Allee einzubiegen. Der Fahrer des Pkw missachtete die Vorfahrt des querverlaufenden Radverkehrs.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Radfahrer so stark, dass er auf regennasser Fahrbahn stürzte. Eine Berührung mit dem Pkw erfolgte nicht. Der Fahrzeugführer fuhr unvermittelt weiter und ist flüchtig. Der 49-jährige Lübecker wurde leicht verletzt. Am Fahrrad und am Fahrradhelm entstand ein leichter Sachschaden.

Die Polizei in St. Jürgen ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0451 - 1310 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Simone Sölter Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

@ presseportal.de