Polizei, Kriminalität

HL-St.

12.10.2018 - 13:36:47

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Jürgen-Malmöstraße / ...

Lübeck - Am frühen Freitagmorgen (12.10.) kam es zu einem Auffahrunfall in der Lübecker Malmöstraße. Ein 33-jähriger Lübecker wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Drei Fahrzeuge sind beschädigt.

Gegen 04.00 Uhr fuhr ein 33-jähriger mit seinem Smart auf der Malmöstraße und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen. Verkehrsbedingt musste er halten und warten. Diesen stehenden Pkw übersah offenbar der nachfolgende 23-jährige Fahrer eines DB Sprinters und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Smart gegen einen parkenden Opel Zafira geschoben. Der Smartfahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren. Der 23-jährige Sprinterfahrer aus Niedersachsen wurde nicht verletzt.

Die Unfallschäden an den Fahrzeugen sind nicht unerheblich. Beim Sprinter ist der gesamte Frontbereich beschädigt. Am Smart ist die Hinterachse gebrochen und der Heckbereich entsprechend beschädigt. Am ordnungsgemäß parkenden Opel sind Beschädigungen im linken Stoßstangenbereich festzustellen. Ein Abschleppdienst wurde eingesetzt.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n ode.html

@ presseportal.de