Polizei, Kriminalität

HL-St.

07.03.2017 - 16:01:28

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Gertrud / 90-Jährige von zwei ...

Lübeck - Am 06.03.17 wurde in Lübeck eine 90-Jährige von zwei unbekannten Männern bestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0451-1310.

Kurz vor 10.00 Uhr hob die Rentnerin bei einer Bank in der Innenstadt einen geringen vierstelligen Betrag ab, ging noch kurz einkaufen, ehe sie in der Sandstraße um 10.43 Uhr in den Bus der Linie 15 stieg. In der Falkenstraße stieg sie an der Haltestelle "Percevalstraße" aus und ging mit ihren Einkäufen nach Hause in die Morkerkestraße. Als sie die Haustür aufgeschlossen hatte, trat plötzlich seitlich ein Mann an sie heran und hielt ihr die Tür auf. Während sie durch die Tür ging, kam auf der anderen Seite ein anderer Unbekannter hinzu. Beide Männer bedrängten die Lübeckerin, hielten ihr einen Flyer vor ihr Gesicht und meinten, sie sollte doch bei der darauf abgebildeten Aktion unterstützen und dafür unterschreiben. Die Frau war verwirrt und rief, dass die Männer damit aufhören sollten. Das taten sie dann auch und verließen das Haus. Gleich darauf war der Geschädigten aufgefallen, dass ihre Handtasche geöffnet war. Das kurz vorher von der Bank abgehobene Geld, was darin deponiert war, fehlte. Das bemerkte die 90-Jährige sofort und dachte sogleich, dass die Ansprache mit dem Flyer offenbar als Ablenkung diente. Eine Anzeige bei der Polizei wurde erstattet. Gesucht werden ein etwa 1,75 Meter großer schlanker Mann mit schwarzem Haar, der ca. 50 Jahre alt ist und zur Tatzeit eine schwarze halblange Jacke getragen hat sowie ein etwa 1,80 Meter großer, schlanker Mann, etwa 55 Jahre alt, der zur Tatzeit dunkle Bekleidung sowie ein Cappy getragen hat. Beide sollen deutsch mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Ermittler der Schutzpolizei prüfen, ob die Tatverdächtigen die Rentnerin beim 'Geld abheben' beobachtet und bis nach Hause verfolgt haben.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Anett Dittmer Telefon: 0451-131 2015  E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!