Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

HL St. Lorenz Süd / Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

13.01.2020 - 16:06:34

Polizeidirektion Lübeck / HL St. Lorenz Süd / Wohnungsbrand in ...

Lübeck - Gemeinsame Medien-Information der Polizeidirektion Lübeck und der Staatsanwwaltschaft Lübeck

Gegen 20.25 Uhr wurde der der Polizei in Lübeck am Sonntagabend (12.01.2020) ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Schützenstraße gemeldet.

Die acht Zimmer des Mehrfamilienhauses wurden zurzeit von sieben Bewohnern bewohnt. Das Feuer war in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochen. Das brandbetroffene Zimmer ist nahezu ausgebrannt, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Sechs Bewohner des Hauses mussten wegen möglicher Rauchgasvergiftungen von drei Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Die Nutzerin des brandbetroffenen Zimmers und ein weiterer Bewohner des Hauses wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation einer Lübecker Klinik zugeführt. Ein anderer Bewohner lehnte einen Krankenhausaufenthalt ab.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge kann eine Brandlegung in dem Mehrfamilienhaus nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4490592 Polizeidirektion Lübeck

@ presseportal.de