Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

HL_St. Lorenz Nord / Kleinkraftrad prallt auf parkenden Pkw

11.10.2019 - 13:11:31

Polizeidirektion Lübeck / HL_St. Lorenz Nord / Kleinkraftrad ...

Lübeck - Am späten Donnerstagabend (10.10.2019) kam es in der Schönböckener Straße in Lübeck zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Kleinkraftrades schwer verletzt wurde.

Ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades befuhr die Schönböckener Straße aus Richtung Fackenburger Allee kommend in Richtung Steinrader Damm. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte der Zweiradfahrer um 22.33 Uhr mit einem vor der Hausnummer 78 am rechten Straßenrand zum Parken abgestellten, weißen VW Up mit Lübecker Kennzeichen.

Der 16-jährige Lübecker wurde nach Erstbehandlung vor Ort durch die Rettungskräfte in eine Lübecker Klinik transportiert. Das Kleinkraftrad soll am heutigen Tag (11.10.2019) durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Am Unfallort wurde durch die Funkwagenbesatzung des 2. Polizeirevieres festgestellt, dass der im Heckbereich beschädigte Lübecker VW Up auf den davor geparkten Pkw Seat Arosa aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg aufgeschoben worden war. An dem vorderen Fahrzeug wurde durch die Beamten ein Hinweiszettel hinterlassen.

Die aus dem Kleinkraftrad ausgetretenen Betriebsstoffe wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr Lübeck aufgenommen. Für den Zeitraum der Reinigung der Unfallstelle musste die Schönböckener Straße für circa zehn Minuten in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden.

Die Ermittlungen zu diesem Unfall werden auf dem 2. Polizeirevier Lübeck in der Hansestraße geführt.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

@ presseportal.de