Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

HL-St. Lorenz / Fahrradkontrolle am Lindenplatz

23.04.2021 - 12:37:49

Polizeidirektion L?beck / HL-St. Lorenz / Fahrradkontrolle am ...

L?beck - der Polizeistation Buntekuh wiederholt Fahrradkontrollen am L?becker Lindenplatz durchgef?hrt. Die Kontrollen haben sich inzwischen zu einer festen Gr??e etabliert und werden auch k?nftig im Rahmen des seit 2020 gestarteten Konzeptes zur Reduzierung von Radfahrunf?llen in L?beck weiter fortgef?hrt. Auch die Nutzer von E-Scootern standen gestern verst?rkt im Visier der Beamten.

Zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr ?berpr?ften die elf Beamten insgesamt 223 Verkehrsteilnehmer im Bereich des Lindenplatzes. Neben der Vielzahl an Radfahrenden befanden sich darunter auch mehrere Nutzer von E-Scootern. 17 der kontrollierten Personen wurden kostenpflichtig verwarnt, weil sie entweder auf dem Gehweg fuhren, den Radweg nicht in der vorgeschriebenen Richtung nutzten oder die Ausr?stung des Rades M?ngel aufwies. Weitere 31 Radlerinnen und Radler wurden aufgrund geringerer Ausr?stungsm?ngel m?ndlich verwarnt, sie m?ssen Ihre R?der entsprechend nachr?sten. Ein Fahrradfahrer f?hrte verbotswidrig ein Einhandmesser mit sich. Das Messer wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen des Versto?es gegen das Waffengesetz gefertigt.

Zwei 19 und 20 Jahre junge M?nner aus dem Randbereich Hamburg fuhren auf gemieteten E-Scootern unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln. Nach positiven Urintests wurde den beiden im Anschluss eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln eingeleitet und gesondert eine Anzeige wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz gefertigt. Zur Kenntnis erh?lt in diesen F?llen auch die F?hrerscheinstelle einen gesonderten Bericht, um die grunds?tzliche Eignung der M?nner zur Teilnahme im Stra?enverkehr zu pr?fen. Die Kosten der durch einen Arzt durchgef?hrten Blutprobenentnahme sowie die Kosten zur Bestimmung des Blutprobenergebnisses kommen gesondert auf die M?nner hinzu. E-Scooter gelten im Stra?enverkehr als Kraftfahrzeuge, f?r die Nutzer gelten dieselben Vorschriften wie f?r den ?brigen motorisierten Verkehr.

Im Rahmen der Kontrollaktion stellten die Beamten auch einen Versto? gegen das Pflichtversicherungsgesetz fest. Eine E-Scooterfahrerin hatte an ihrem Gef?hrt noch die bereits seit Ende Februar abgelaufene schwarze Versicherungsplakette montiert. Seit M?rz 2021 sind die blauen Versicherungskennzeichen erforderlich.

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion L?beck Stabsstelle / ?ffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131-2004 Fax: 0451 / 131 - 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4897117 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de