Polizei, Kriminalität

HL-St. Gertrud / Unfall mit beteiligtem Rettungswagen

18.12.2017 - 15:51:42

Polizeidirektion Lübeck / HL-St. Gertrud / Unfall mit ...

Lübeck - Am Sonntagvormittag (17.12.) fuhr ein Rettungswagen aus Mecklenburg kommend mit einem Patienten in Richtung Lübecker Krankenhäuser. Im Bereich der Kreuzung Kantstraße/Schlutuper Straße kam es gegen 09.30 Uhr zum Unfall.

Ein 53-jähriger Mecklenburger fuhr mit seinem Volvo offenbar bei "Grünlicht" der dortigen Ampel in die Kreuzung ein, um in Richtung Stadt zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Rettungswagen, welcher mit Blaulicht und Signalhorn fuhr.

Der Patient wurde mit einem angeforderten Rettungswagen weiter ins Krankenhaus gefahren.

Der Kreuzungsbereich wurde für 15 Minuten gesperrt.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!