Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

HL-Blankensee / Besch?digung am Flughafengeb?ude

13.09.2020 - 13:32:15

Polizeidirektion L?beck / HL-Blankensee / Besch?digung am ...

L?beck - Gemeinsame Medieninformation der Polizeidirektion L?beck und der L?becker Staatsanwaltschaft In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12.09. auf 13.09.2020) wurden zwei Scheiben an den Eingangst?ren am Flughafengeb?ude besch?digt und Gl?ser mit einer unbekannten ?belriechenden Fl?ssigkeit ins Geb?ude geworfen. Die Berufsfeuerwehr L?beck nahmen die Fl?ssigkeit auf. Von der Feuerwehr wurde der Kriminalpolizei eine Probe der Fl?ssigkeit zur weiteren Untersuchung ?bergeben. Es kam zu keinerlei Personensch?den, eine Schadensausweitung musste nicht bef?rchtet werden. Es gibt keine Auswirkungen auf den geplanten Flugverkehr. Die Ermittlungen f?hrt die Bezirkskriminalinspektion L?beck in Zusammenarbeit mit der L?becker Staatsanwaltschaft. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Nachfragen zu diesem Sachverhalt sind zu richten an die Pressestelle der Polizeidirektion L?beck. Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft L?beck Vanessa Gr?fin von Hahn, Pressesprecherin der Polizeidirektion L?beck

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion L?beck Stabsstelle; ?ffentlichkeitsarbeit Vanessa Gr?fin von Hahn Telefon: 0451 - 131 - 2008 Fax: 0451-131 2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4705104 Polizeidirektion L?beck

@ presseportal.de