Polizei, Kriminalität

HL- A226- Richtung Süden / Auffahrunfall

14.08.2017 - 15:46:23

Polizeidirektion Lübeck / HL- A226- Richtung Süden / Auffahrunfall

Lübeck - Am gestrigen Sonntagabend (13.08.) kam es auf der Autobahn 226 im Rückstau vor der Abfahrt Sereetz-Dänischburg zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Angaben ist ein 29-jähriger mit seinem Toyota gegen 19.30 Uhr in das Stauende an der Autobahnbaustelle Dänischburg mit hoher Geschwindigkeit hineingefahren. Offensichtlich hat der Fahrer aufgrund der tiefstehenden Sonne den Stop-and Go-Verkehr des Stauendes nicht wahrgenommen. Ein Opel Mokka wurde nach rechts weggerammt, ein Hyundai Santa Fee ebenfalls beschädigt.

Der 29-jährige Lübecker wurde vorsorglich ins Krankenhaus gefahren. Eine 66-jährige Lübeckerin und eine junge Frau aus Dresden wurden leicht verletzt.

Der Gesamtschaden an allen drei beteiligten Fahrzeugen wird über 27.000 Euro betragen. Bis 21.40 Uhr kam es durch die Autobahnsperrung zu Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!