Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Hinweisgeber gesucht

20.05.2021 - 14:27:35

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis / Hinweisgeber gesucht

Brilon - Nach zwei Unf?llen bittet das Verkehrskommissariat in Brilon um Hinweise und Zeugen. Am 16. Mai wurde der Polizei ein 81-j?hriger Autofahrer auf der Landstra?e 913 zwischen dem Th?lener Flugplatz und Hoppecke gemeldet. Zeugen war die Fahrweise des Mannes aufgefallen. Der Mann aus Lippstadt fuhr langsam und teilweise auf der Gegenfahrbahn sowie auf dem Seitenstreifen. Zwei Autos aus dem Gegenverkehr mussten abbremsen und ausweichen. Die Polizei kontrollierte den Mann noch auf der Landstra?e. Hinweise, dass der Mann Alkohol oder andere Drogen zu sich genommen hatte, bestanden nicht. Zur Kl?rung des Sachverhalts werden die Insassen der beiden entgegenkommenden Fahrzeuge gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

Nach einem Bremsman?ver kam es am 18. Mai auf der Bundestra?e 480 zwischen Bigge und Helmeringhausen zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Um 19.50 Uhr fuhr eine 23-j?hrige Frau in Richtung Bigge. Als ein kleiner heller Lieferwagen den Gegenverkehr ?berholte, musste die Fahrerin stark abbremsen um einen Zusammensto? zu verhindern. Ein nachfolgender 48-j?hriger Olsberger fuhr daraufhin auf das Auto der Frau auf. Nach der Kollision kollidierte das Auto des Mannes mit der Leitplanke am Fahrbahnrand. Die Frau aus Lippstadt sowie der Olsberger erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Zur Sachverhaltskl?rung sucht das Verkehrskommissariat nach dem unbekannten, ?berholenden Lieferwagen aus dem Gegenverkehr.

Wer kann Angaben zu den Unf?llen machen? In beiden F?llen nimmt die Polizei in Brilon Hinweise unter der 02961 - 90 200 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4920282 Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis

@ presseportal.de