Polizei, Kriminalität

Hilflosigkeit vorgetäuscht - Handy geklaut

10.10.2017 - 11:12:12

Polizei Münster / Hilflosigkeit vorgetäuscht - Handy geklaut

Münster - Ein unbekannter Täter stahl am Montagabend (09.10., 20:15) am Busbahnhof an der Vrie-Vendt-Straße das Handy eines 45-jährigen Mannes. Der Unbekannte täuschte vor, ein dringendes Telefonat führen zu müssen. Der 45-jährige Münsteraner gab ihm daraufhin sein Handy. Der Dieb nahm es und floh plötzlich in unbekannte Richtung. Der Unbekannte ist männlich und nach Zeugenaussagen vermutlich polnischer Herkunft. Er ist etwa 50 Jahre alt und hat graue, lichte Haare und trug ein T-Shirt und eine Stoffhose.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Verfasserin: Johanna Kipar

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Andreas Bode Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!