Polizei, Kriminalität

Hilflose Person rastet aus

04.04.2018 - 12:41:46

Polizeidirektion Landau / Hilflose Person rastet aus

Albersweiler - 4. April 2018, 3.40 Uhr Weil sich ein 31-jähriger, in hilfloser Lage befindlicher Mann nicht helfen lassen wollte, kam es in der Nacht zum Mittwoch zu einem Polizeieinsatz. Der Rettungsdienst war zu dem Mann in der Schmiedgasse unterwegs, weil der unter Drogeneinfluss stehende Mann körperliche Probleme bekam und unter Wahnvorstellungen litt. Er ließ sich nicht behandeln sondern flüchtete vor den Sanitätern zunächst durch den Ort, um später in seine Wohnung zurückzukehren. Einer Polizeistreife gelang es, den Mann an die Wohnungstür zu locken. Nach einem kurzen Gespräch versuchte der 31-jährige sich abermals durch Flucht der Behandlung zu entziehen. Dabei stürzte er die Treppe hinunter und zog sich bei dem Fall eine Kopfplatzwunde hinzu. In dem beengten Treppenhaus riss er noch einen Polizeibeamten mit, der sich ebenfalls am Knie verletzte. Im Zimmer des Betroffenen konnte unter einer Decke ein 25 cm langes Dekomesser aufgefunden werden. Der festgenommene Mann wurde zunächst in einem Landauer Krankenhaus erstversorgt um anschließend auf dem Pfalzklinikum untergebracht zu werden.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!