Polizei, Kriminalität

Hilfeersuchen endet in der JVA

26.03.2017 - 12:46:28

Polizei Hagen / Hilfeersuchen endet in der JVA

Hagen - In der Nacht zum Sonntag meldete sich eine 26 jährige Hagenerin bei der Leitstelle der Polizei Hagen. Sie gab an, dass ihre Wohnungstür ins Schloss gefallen sei und der Schlüssel innen stecken würde. Sie appellierte an die Hilfsbereitschaft der Beamten und bat darum ihr in ihre Wohnung zu helfen. Als die Beamten schließlich vor Ort die Daten der Anruferin überprüften, stellten sie fest, dass gegen die junge Frau ein Haftbefehl bestand hatte. So endete diese Nacht nicht wie gewünscht in der Wohnung der 26 jährigen sondern zunächst im Polizeigewahrsam.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an: Einsatzleitstelle Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!