Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Heuballen in Brand geraten

14.06.2019 - 15:21:28

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Heuballen in Brand geraten

Meerbusch Langst Kierst - Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstagabend (13.6.), gegen 21.20 Uhr, zu einem Brand auf einem Feld am Kullenberg gerufen. Vor Ort standen nach ersten Schätzungen 400 bis 500 Heuballen in Flammen, die die Feuerwehr kontrolliert abbrennen ließ.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden.

Sofern Passanten verdächtige Feststellungen am Donnerstagabend am Kullenberg gemacht haben, wird um einen Anruf bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 gebeten.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de