Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

(Heßheim) -Polizeieinsatz-

02.10.2019 - 09:26:32

Polizeidirektion Ludwigshafen / -Polizeieinsatz-

Frankenthal - Am 01.10.2019, gegen 14.40 Uhr, wird durch eine Zeugin mitgeteilt, dass sich ihr Sohn nach einem Streit mit einem Messer in der Wohnung, in der Hauptstraße, verschanzt habe. Die Örtlichkeit wird durch starke Polizeikräfte angefahren. Vor Ort kann durch die eingesetzten Beamten Kontakt zu dem 22-jährigen Mann aus Heßheim hergestellt werden. Im Rahmen der Kontaktaufnahme kann er dazu bewegt werden, unbewaffnet vor das Haus zu kommen. Hier wird er zunächst gefesselt und nach Waffen durchsucht. Nachdem festgestellt wird, dass er unbewaffnet ist, wird er aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes in ein Krankenhaus verbracht. Verletzt wird bei dem Einsatz niemand.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz) Stefan Heißler

Telefon: 06233 313-3202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de