Polizei, Kriminalität

Herten: Unfall an Bushaltestelle

21.11.2017 - 13:36:32

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten: Unfall an Bushaltestelle

Recklinghausen - An einer Bushaltestelle auf der Westerholter Straße sind am Montagabend ein Auto- und ein Linienbus zusammengestoßen. Ein 40-jähriger Busfahrer aus Waltrop wollte gegen 18.20 Uhr die Haltestelle "Betriebshof" anfahren, allerdings stand dort noch ein Auto. Der Busfahrer hupte, damit der Autofahrer vor- bzw. wegfährt. Der 60-jährige Autofahrer aus Recklinghausen fuhr daraufhin los, bremste dann aber abrupt ab. Der Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf das Heck des Autos auf. Dadurch wurden der Autofahrer und seine 28-jährige Tochter, die auf dem Beifahrersitz saß, leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. An dem Auto und dem Linienbus entstand Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro. Nach Angaben des Autofahrers habe er nicht absichtlich gebremst, vielmehr hält der 60-Jährige einen technischen Defekt des Autos für denkbar.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!