Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Herten: 42-jährige Frau gewaltsam zu Tode gekommen

30.06.2020 - 15:41:31

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten: 42-jährige Frau ...

Recklinghausen - Gemeinsame Presseerklärung der StA Bochum und des PP Recklinghausen

Am 29.06.2020, gegen 14:48 Uhr, kam es auf der Elisabethstraße in Herten zu einem polizeilichen Einsatz. Hierbei wurde der Leichnam einer 42-jährigen Frau aufgefunden. Weitergehende Ermittlungen führten dann dazu, dass diese durch die Einwirkung eines Dritten schuldhaft zu Tode gekommen ist. Im Zuge der Ermittlungen durch eine Ermittlungskommission wurde ein 39-jähriger, in Herten wohnender Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine Beziehungstat.

Gegen den Mann wurde heute ein Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen des Vorwurfes des Mordes beim Amtsgericht Recklinghausen gestellt. Über den Antrag ist aktuell noch nicht entschieden.

Die Ermittlungen dauern an.

Für die Staatsanwaltschaft Bochum: OStA Bachmann Für das PP Recklinghausen: KHK Schürmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4638802 Polizeipräsidium Recklinghausen

@ presseportal.de