Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Heppenheim: Zum Anhalten gezwungen und Geld & Mobiltelefon entwendet

30.06.2020 - 10:36:32

Polizeipräsidium Südhessen / Heppenheim: Zum Anhalten gezwungen ...

Heppenheim - Zwei Unbekannte hatten es am späten Montagabend (29.06.) auf einen 38 Jahre alten Mann abgesehen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Heppenheimer fuhr gegen 22.30 Uhr auf dem Radweg entlang der Bundesstraße 3 von Heppenheim kommend in Richtung Laudenbach. Kurz nach der Odenwaldquelle kamen ihm nach seiner Aussage zwei Männer auf Fahrrädern entgegen, die ihm zum Anhalten zwangen. Anschließend hielt ihn ein Täter fest, währenddessen sein Komplize ihm Geld und sein Mobiltelefon entwendete. Mit der Beute flüchtete das Duo über einen Feldweg. Aufgrund der Lichtverhältnisse war eine Täterbeschreibung nur schwer möglich, beide Männer waren zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und trugen dunkle Jeans. Einer hatte ein T-Shirt, sein Mittäter ein Pullover an. Beide konnten nur schlecht Deutsch reden. Die Polizei in Heppenheim hofft auf Zeugenhinweise. Wem sind zwei verdächtige Radfahrer im Tatzeitraum aufgefallen und wer kann sie näher beschreiben? Die Beamten sind unter der Rufnummer 06252/706-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4638152 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de