Polizei, NRW

Heiden - "Gewinnerin" soll Servicepauschale zahlen

18.05.2018 - 13:26:33

Kreispolizeibehörde Borken / Heiden - Gewinnerin soll ...

Heiden - Die Reihe der telefonischen Betrugsversuche reißt im Kreis Borken nicht ab. Die Täter versuchen es immer wieder mit unterschiedlichen Maschen: Einen Gewinn von 45.000 Euro versprach ein unbekannter Anrufer am Donnerstag einer 66-jährigen Frau aus Heiden. Um das Geld zu bekommen, müsse sie jedoch eine Servicepauschale in Höhe von 900 Euro zahlen. Man wolle sie deshalb zuhause aufsuchen, um Personal- und Bankdaten zu notieren. Die Heidenerin reagierte ebenso konsequent wie richtig: Sie beendete das Gespräch.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!