Polizei, NRW

Heiden - 1. Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall auf der B 67

13.03.2018 - 10:16:44

Kreispolizeibehörde Borken / Heiden - 1. Nachtrag zum schweren ...

Heiden - (fr) Nach dem derzeitigen Stand wurde der 50-jährige Lkw-Fahrer bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde ins Borkener Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle befindet sich aus Richtung Borken gesehen vor der A 31/Anschlussstelle Borken. Der Lkw ist auf die Mitteltrennung gefahren, sodass die Fahrbahn beidseitig betroffen ist und die Bergungsmaßnahmen noch mehrere Stunden andauern werden.

Atueller Strand der Sperrungen:

Die B 67 aus Richtung Borken in Richtung Dülmen ist an der Unfallstelle nicht passierbar (betroffen sind auch die Autobahnauffahrten).

Aus Richtung Dülmen kommend kann auf die A 31 aufgefahren werden, sowohl in Richtung Emden als auch in Richtung Oberhauen. Die Durchfahrt auf der B 67 in Richtung Borken ist nicht möglich.

Die Ausfahrt von der A 31 auf die B 67 in Richtung Dülmen ist an der Anschlussstelle Borken aus beiden Richtungen möglich. Die Ausfahrt in Richtung Borken ist aus beiden Richtungen gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!