Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Zeugen gesucht

08.10.2018 - 14:36:48

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Zeugen gesucht

Heidelberg - Bereits am Freitag kurz vor 12 Uhr kam es auf der L 598/L 600 (Auffahrt zur B 535) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine beteiligte 71-jährige Nissan-Fahrerin schwer verletzt wurde. Bisherigen Ermittlungen zufolge achtete die Dame beim Linksabbiegen nicht auf die bereits Rotlicht zeigende Ampel und stieß mit einem auf der L 598 entgegenkommenden Ford Transit-Fahrer zusammen. Die Frau zog sich bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen zu, die eine stationäre Aufnahme in einem Heidelberger Krankenhaus erforderlich machten.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Zum Unfallzeitpunkt müsste die Ampel bereits mehrere Sekunden "Rot" gezeigt haben. Verkehrsteilnehmer, die gegen 11.35 Uhr auf den Unfall aufmerksam wurden und ggfs. Hinweise zur Ampelschaltung geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de