Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Heidelberg. Verdacht des Trickdiebstahls; Zeugen gesucht

07.09.2019 - 13:21:36

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg. Verdacht des ...

Heidelberg - Wegen des Verdachts des Trickdiebstahls ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte gegen zwei Frauen.

Die beiden Unbekannten verschafften sich am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einen 85-jährigen Mannes in der Blumenstraße im Stadtteil Weststadt.

Während eine der beiden Frauen den Rentner in die Küche begleitete, um sich Notizen machen zu lassen ("Zetteltrick"), verschwand die andere aus dem Sichtfeld des überforderten Mannes. Schließlich forderte der 85-Jährige die Frauen auf zu gehen, was sie auch befolgten.

Ob während des Wohnungsaufenthalts etwas gestohlen wurde ist noch unklar. Zumindest die Wohnungsschlüssel des Seniors sind seitdem verschwunden.

Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben:

1. Ca. 40 Jahre; ca. 165 cm; dunkle Haare; Pferdeschwanz; gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent

2. Ca. 35 Jahre; ca. 175 cm; dunkle Haare, ebenfalls gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de