Polizei, Kriminalität

Heidelberg - Pkw alleinbeteiligt die Böschung runtergerutscht

13.01.2019 - 22:06:21

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg - Pkw alleinbeteiligt die ...

Heidelberg - Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Heidelberg befuhr am 13.01.19, um 12.09 Uhr, die B 535 bei Heidelberg und wollte auf die B 3 in Richtung Leimen auffahren. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit kam er in der Rechtskurve nach rechts von der regennassen Fahrbahn ab. Im aufgeweichten Bankett geriet der Pkw ins Schleudern, drehte sich und rutschte mit dem Fahrzeugheck voran die dortige Böschung herunter. Der Smart kam schließlich im Graben zu liegen, wobei der Fahrer aufgrund der Lage seines Autos nicht aus diesem herauskam. Erst nachdem der Pkw von der Feuerwehr aus dem Graben gezogen wurde, konnte der Fahrer aussteigen und durch das DRK untersucht werden. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Am Smart entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Während der Bergung, der Verkehrsunfallaufnahme und dem Abschleppen kam es sowohl auf der B 3 als auch der B 535 zu Verkehrsbehinderungen, da die zur Unfallstelle führenden Auffahrten gesperrt werden mussten. Um 13.15 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Absperrungen konnten aufgehoben werden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Berthold Kullik, PvD Telefon: 0621 174-0 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de