Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Öffentlichkeitsfahndung nach einem Tatverdächtigen, Betrüger erbeutet mehrere zehntausend Euro, Zeugen gesucht!

21.11.2019 - 17:01:22

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Öffentlichkeitsfahndung ...

Heidelberg - Bereits am Dienstag, 29.10.2019 zwischen 19.30 Uhr und 22.30 Uhr verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Zugang zu einem Hotelzimmer. Dort gelang es dem Täter Bargeld in verschiedenen Währungen aus einem Zimmersafe zu entwenden. Insgesamt wurde Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen. Umfangreiche Ermittlungen des Bezirksdienstes des Polizeireviers Heidelberg-Mitte führten bislang nicht zum Ergreifen eines Tatverdächtigen.

Aus diesem Grund wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg ein Beschluss beim Amtsgericht Heidelberg erwirkt. Aufgrund des Beschluss fahnden die Ermittler nun mit einem Lichtbild nach einem männlichen Tatverdächtigen. Das Lichtbild ist unter folgendem Link abrufbar:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-mannheim-heidelberg-betrug/

Personen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Heidelberg-Mitte unter 06221 991700 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Christoph Kunkel Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4446521 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de