Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen; Zeugen gesucht

15.04.2018 - 15:46:36

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Mehrere Fahrzeuge ...

Heidelberg - Zwischen Freitag und Samstag -die exakten Tatzeiten lassen sich noch nicht genau bestimmen- wurden im Bereich der Altstadt fünf Autos aufgebrochen. Der oder die Täter schlugen jeweils Seitenscheiben ein und durchsuchten das Innere der Fahrzeuge nach brauchbaren Gegenständen.

Drei der Fahrzeuge waren in einem Parkhaus in der Unteren Neckarstraße abgestellt, die beiden anderen am Karlsplatz, eines davon in unmittelbarer Nähe eines Cafés.

Ein mobiles Navigationsgerät, Bekleidungsstücke, zwei Sonnenbrillen und eine Aktentasche wurden dabei entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

Ein Tatzusammenhang dürfte nach den derzeitigen Erkenntnissen vorliegen.

Zeugen, die am späten Freitagabend, bzw. in den frühen Samstagmorgenstunden Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!