Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Fiat Panda angefahren und geflüchtet

27.10.2017 - 11:41:31

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Fiat Panda angefahren ...

Heidelberg - Einen auf dem ALDI-Parkplatz in der Kleingemünder Straße abgestellten Fiat Panda beschädigte am Donnerstagvormittag ein bislang unbekannter Autofahrer vermutlich beim Ausparken und entfernte sich danach unerlaubt. Die Geschädigte parkte ihren Wagen zwischen 10.30 und 11.15 Uhr und hat nun einen Schaden von 1.500 Euro zu regeln. Kunden des Einkaufsmarktes, die den Anstoß evtl. beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel.: 06221/4569-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!