Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Duo knackte Süßigkeitenautomaten und beschädigte mehrere geparkte Autos Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen verlief ohne Ergebnis - Zeugen gesucht !

14.05.2019 - 15:02:03

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Duo knackte ...

Heidelberg - In der Nacht zum Dienstag kurz vor 4 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Süd zunächst über einen aufgebrochenen Süßigkeitenautomaten im SRH-Gebäude in der Ludwig-Guttmann-Straße in Kenntnis gesetzt. Die Frontscheibe des Automaten wurde eingeschlagen, die Süßigkeiten gestohlen. Auf welchem Wege sich die Unbekannten Zugang zu dem Gebäude verschafft haben, ist noch nicht geklärt. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich die Täter am Vorabend haben einschließen lassen.

Im Zuge der Überprüfungen wurden die Beamten auf zwei dunkel gekleidete Männer auf einem Verbindungsweg aufmerksam, die sofort bei Erblicken der Polizei in Richtung Wieblingen flüchteten. Die Beamten nahmen zwar die Verfolgung auf, verloren das Duo aber aus den Augen.

Wenig später meldete der Sicherheitsdienst einen weiteren aufgebrochenen Süßigkeitenautomaten in der Zentralbibliothek. Vermutlich geht dieser Aufbruch wie auch die Beschädigungen an mehreren abgestellten Fahrzeugen auf das Konto derselben Täter. Geparkt waren die beschädigten Autos in dem dortigen dortigen Parkhaus, in der Bonhoefferstraße sowie im Gutachweg.

Angaben zur Gesamtschadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich. Hierzu bedarf es der weiteren Überprüfungen.

Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag bzw. am Dienstagfrüh verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, oder dem Polizeiposten Heidelberg-Wieblingen, Tel.: 06221/830740, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de