Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Heidelberg-Boxberg: Unbekannte versuchen 13-Jährigen zu berauben, Zeugen gesucht!

25.11.2019 - 13:36:21

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg-Boxberg: Unbekannte ...

Heidelberg-Boxberg - Am Sonntag gegen 20.15 Uhr lief 13-Jähriger nach Hause. Als er im Bereich der Tiefgarageneinfahrt der Straße Im Eichwald 18 war, kamen ihm zwei bislang unbekannte männliche Personen entgegen. Einer davon packte den 13-Jährigen unvermittelt an der Jacke, schüttelte diesen und verlangte die Herausgabe von Bargeld und Wertsachen.

Da der Junge nichts Wertvolles bei sich führte, ließ der Unbekannte von ihm ab und flüchtete mit seinem Begleiter.

Der 13-Jährige offenbarte sich zu Hause seinem Vater, worauf die Polizei verständigt wurde.

Bei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte kein Tatverdächtiger gefasst werden.

Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 175 cm, 16 bis 17 Jahre alt, kräftige Statur mit trainierten Armen, westeuropäischer Phänotyp, helle ca. 1-2 cm kurze Haare

2. Täter: ca. 175 cm, 16 bis 17 Jahre, schlanke Figur mit kräftiger Armmuskulatur, heller Hauttyp, dunkelbraune kurze Haare

Beide sprachen akzentfreies Deutsch, benutzten Wörter aus der Gossensprache.

Die Ermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und oder nach Personen, die Hinweise auf die Täter geben können. Diese mögen sich unter 0621 174 4444 melden und ihre Wahrnehmungen mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Christoph Kunkel Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4449401 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de