Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Heidelberg: Auto kontra Rad - 16-Jähriger leicht verletzt

06.09.2019 - 13:46:26

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Auto kontra Rad - ...

Heidelberg - Ein 16-jähriger Radfahrer wie auch die 78-jährige Autofahrerin befuhren am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr die Freiburger Straße in Fahrtrichtung Erlenweg. Beim Abbiegen des 16-Jährigen auf den Netto-Parkplatz kam es dann zum Kontakt mit dem Hyundai, wobei der Jugendliche stürzte und sich auch leicht verletzte.

Nach seinen Angaben kam die Frau zu ihm und gab an, keine Schuld an dem Unfall zu tragen und fuhr dann auch weiter. Die Heidelbergerin, die wenig später auf der Dienststelle des Polizeireviers Heidelberg-Süd erschien, äußerte allerdings ebenfalls, dass sich der Jugendliche entfernt hat, ohne einen Austausch der Namen zu pflegen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallablauf geben können, werden gebeten, sich bei den Beamten unter Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Schaden entstand in Höhe von mehreren hundert Euro.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de