Polizei, Kriminalität

Heede - Brand in Einliegerwohnung

10.08.2018 - 11:36:32

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Heede - Brand in ...

Heede - Am Freitagmorgen ist es in der Anliegerwohnung eines landwirtschaftlichen Gehöfts an der Straße Am Kindergarten zu einem Brand gekommen. Gegen 6.30 Uhr war das Feuer im Bereich mehrerer im Wohnzimmer aufgestellter Computer ausgebrochen. Die Flammen hatten sich auf ein danebenstehendes Sofa ausgebreitet. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die beiden Bewohner, zwei 41- und 42-jährige Brüder, aus dem Schlaf gerissen. Sie versuchten noch vergeblich, das Feuer selbst zu löschen. Beide wurde dadurch leicht verletzt. Die Feuerwehr Heede war schnell mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Sie konnte die Flammen schnell ablöschen und damit ein Ausbreiten des Feuers auf weitere Gebäudeteile verhindern. Die Sachschadenshöhe ist bislang unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...