Polizei, Kriminalität

(HDH) Steinheim - Falscher Polizist ruft an / Richtig reagiert hat eine Seniorin am Donnerstag in Steinheim.

26.01.2018 - 13:16:26

Polizeipräsidium Ulm / Steinheim - Falscher Polizist ruft ...

Ulm - Zweimal klingelte Donnerstagnachmittag bei der 77-Jährigen das Telefon. Im ersten Gespräch stellte sich der Anrufer als Holger München vom Bundeskriminalamt vor. Er teilte der älteren Dame mit, dass gegen sie ein Haftbefehl in der Türkei vorliegen würde. Der Inhaftierung könne sie gegen Zahlung eines Geldbetrages entgehen. Ein Kollege würde das Geld abholen. Später rief der vermeintliche Kriminalhauptkommissar noch einmal an. Er wollte die Kontodaten der Seniorin wissen. Die Frau reagierte richtig, sie gab diese Information nicht heraus, sondern verständigte die Polizei. Die hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Um sich vor der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" zu schützen, gibt die Polizei folgende Tipps:

-Die Polizei ruft Sie niemals unter dem Polizeinotruf 110 an.

-Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen.

-Legen Sie den Hörer auf. So werden Sie Betrüger los.

-Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach schnellen Entscheidungen, Kontaktaufnahme mit Fremden sowie Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen.

-Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt mit.

-Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen.

-Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

-Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie vertrauen. Weitere Informationen und Präventionstipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de

++++0159111

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!