Polizei, Kriminalität

(HDH) Niederstotzingen - Im Rausch gegen Leitpfosten gerauscht / Totalschaden entstand einer Autofahrerin am Sonntag bei Niederstotzingen.

18.12.2017 - 13:07:09

Polizeipräsidium Ulm / Niederstotzingen - Im Rausch gegen ...

Ulm - Gegen 4.15 Uhr fuhr ein Ford von Niederstotzingen nach Sontheim. Einer Rechtskurve folgte die Autofahrerin nicht. Sie prallte gegen einen Leitpfosten, drehte sich und blieb auf der Gegenfahrbahn stehen. Die Polizisten, die den Unfall aufnahmen, stellten fest, dass die 22-Jährige nach Alkohol roch. Ein Test bestätigte den Verdacht, dass die Frau zuviel davon intus hatte. Da die Frau bei dem Unfall leichte Verletzungen davon trug, brachten sie Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Dort nahm ihr ein Arzt Blut ab. Das wird in einem Labor untersucht. Das Ergebnis soll Aufschluss darüber geben, wie viel Alkohol die Frau tatsächlich getrunken hat.

Der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen barg ihn. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 11.000 Euro. Die Feuerwehrleute aus Sontheim waren ebenfalls an der Unfallstelle. Sie reinigten die Fahrbahn.

++++2379747

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!