Polizei, Kriminalität

(HDH)Nattheim - Tödlicher Arbeitsunfall bei Kranarbeiten / Ein gerissenes Stahlseil hatte am Donnerstag in Nattheim fatale Folgen.

27.10.2017 - 15:06:43

Polizeipräsidium Ulm / Nattheim - Tödlicher Arbeitsunfall ...

Ulm - Zu dem Unglück kam es gegen 17 Uhr auf einem Firmengelände in der Daimlerstraße. Dort wurden Baustahlmatten mit Hilfe eines Baukrans verladen. Als sich die Laufkatze mit der angehängten Last in Richtung Lastwagen bewegte, riss plötzlich ein Stahlseil des Auslegers. Dieser klappte mit den angehängten Baustahlmatten nach unten. Der Ausleger traf das Dach einer Halle und kippte zu Boden. Ein Arbeiter wurde unter der tonnenschweren Last begraben. Der 45-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, denen er noch am Unglücksort erlag. Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr waren eingesetzt. Die Kriminalpolizei Heidenheim untersucht nun, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2038274

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!